Arbeitsweise

-oder besser gesagt, was ist mir wichtig. Ganz einfach:

SIE!

Meine Aufgabe ist es, Ihnen und Ihrem Hund zu einem tollen Miteinander zu verhelfen. Einen gemeinsamen Weg zu finden, den Sie und Ihr Hund gehen können. Dabei ist es egal, ob Sie bis hierher Fehler gemacht haben, Ihr Hund welche macht, oder Sie einfach noch keine gemeinsame Sprache gefunden haben. Ich möchte Ihnen Ihren Hund erklären, mit all seinen Bedürfnissen, Fehlern aber vor allem auch mit seinen Stärken. Gerade, wenn nicht alles rund läuft, kann man die schon einmal übersehen :-). Auf der andern Seite soll auch ihr Hund lernen, Sie zu verstehen und sich an Ihnen zu orientieren, wenn er vielleicht selbst nicht mehr weiter weiß. 

Nach welcher Methode arbeite ich, um das zu erreichen? Hmmm...ich verfolge keine Methode in dem Sinne. Würde ich das tun, und nur nach Methode XYZ arbeite, hätte ich das Gefühl, vielleicht die Einzigartigkeit und die Stärken Ihres Teams zu übersehen, und mich nur auf die Schwächen zu konzentrieren und das möchte ich nicht! Mir ist es wichtig, Sie und ihr Team als Ganzes zu sehen, mit Ihren Bedürfnissen und darauf mein Training abzustimmen. Daher kann ich nur sagen, ich arbeite nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Dazu zählt das Lernen am Erfolg, um neues Verhalten aufzubauen sowie gemeinsam mit Ihnen die Widerstandskraft ihres Hundes zu erhöhen. Stärken stärken und Schwächen dadurch schwächen.

 

Kontaktinfo

Büro: Blumenstraße 29, 38162 Cremlingen

Telefon: +49 (5306) 990038

Mobil: 0160-8169419
Gern sind wir telefonisch für Sie da! Da wir naturgemäß viel draußen unterwegs sind, sprechen Sie uns bitte auf den Anrufbeantworter. Wir rufen Sie gern zurück!

Email: info{at}hundesprache.com

 

Telefonzeiten:
Di 9.30 Uhr-10.30 Uhr
Mi 17.30 Uhr-18.30 Uhr
oder nach Absprache

 

Über Uns

Unsere Hundeschule ist zertifiziert nach den Richtlinien für Hundetrainer der Tierärztekammer Niedersachsen, und hat die Erlaubnis nach §11Abs.1 S. 1 Nr 8f Tierschutzgesetz die Ausbildung der Hunde durch den Tierhalter anzuleiten. Zudem sind wir nach §3 des "Niedersächsischen Gesetzes über das Halten von Hunden" anerkannt, die Sachkunde für Hundehalter abzunehmen.